Welde - schwarze wonne


Das Welde schwarze wonne kommt von der Weldebräu, Plankstadt-Schwetzingen.

Auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Ein feinherbes, vollwürzig gehopftes Schwarzbier für Kenner. Eine untergärige Bierspecialität der Spitzenklasse.

Dieses Bier gibt es in einer kuriosen Flasche aus grünem Glas. Der Hals dieser Flasche ist schneckenhausartig geformt und gewunden - trotzdem eine Pfandflasche.
Das Welde schwarze wonne ist braungolden in der Farbe, und sieht somit eher aus nach einem Braunbier als nach einem Schwarzbier. Es ist sehr mild und frisch im Geschmack, leicht herb, besitzt ein sehr leichtes Malzaroma und eine sehr leichte Würze. Insgesamt gesehen durchaus ein gutes Bier, aber für ein Schwarzbier ist es jedoch viel zu mild im Geschmack und die markante Malzwürze, die ein Schwarzbier charakterisiert, fehlt völlig.

Hier geht es im Web zu Welde.

Prädikat: gut