J.F. Pierson


Das J.F. Pierson, das Sparkling Bier, kommt von der Hütt-Brauerei Bettenhäuser KG Knallhütte, Braunatal.

Welch eine Erscheinung!
Welches Design!
Edelst!
Etwa ein Sekt???
Nein, nein... es ist ein Bier:
Eine grüne Glasflasche. Rank und schlank, mit langem Hals - genau wie eine Sektflasche. Das Etikett optimal dazu abgestimmt, rundum eine exclusive Erscheinung. Sehr edel das Ganze. Der Kronkorken passend dazu gestaltet.

Das J.F. Pierson schmeckt gut. Es ist sehr erfrischend und prickelnd. Aber es ist im Geschmack etwas zu mild für ein Bier.

Die "ProBier Zeitung" vom BierClub schreibt zu diesem Bier und der Brauereigeschichte unter anderem, daß mit einer Flüchtlingsgruppe Hugenotten aus Frankreich auch Johann Isaak Pierson nach Hessen kam. Sein Sohn Johann Friedrich Pierson eröffnete im Jahr 1752 auf der Knallhütte ein Wirtshaus mit angeschlossener Brauerei, die heutige Hütt-Brauerei.
Interessant ist auch, daß Dorothea Viehmann, geborene Pierson und Enkelin von Johann Friedrich Pierson, im Brauerei-Gasthof von Fuhrleuten viel erfuhr. So konnte sie viele Beiträge für die Sammlung der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm beisteuern.
Da sieht man mal, welche kulturgeschichtlichen Auswirkungen Bier haben kann...

Hier geht es im Web zum J.F. Pierson.

Prädikat: gut