Kronprinzen


Das Kronprinzen Edel-Pilsener kommt von der Privatbrauerei Rheinsberg, Rheinsberg.
Diese Brauerei befindet sich in der Gasthaus-Brauerei "Zum Alten Brauhaus".

Rheinsberg liegt nördlich von Berlin am Grienericksee, inmitten von großen Wäldern und Feldern. Im Umland gibt es unzählige große und kleine Seen. Eine ideale Gegend für Erholungssuchende.
Die Stadt Rheinsberg ist ein altes beschauliches, typisch brandenburgisches Städtchen mit vielen alten kleinen Häusern. Viele interessante Läden, vor allem mit Kunsthandwerk und Töpferwaren laden zum Bummeln ein.
Besonders zu empfehlen ist der "Rheinsberger Töpfermarkt", welcher im Herbst stattfindet. Zu diesem Ereignis fährt dann auch die oben erwähnte historische Dampflok von Berlin nach Rheinsberg. Mehr als 70 Töpfer aus ganz Deutschland und einigen anderen Ländern Europas laden auf dem Rheinberger Markt zum Schauen und Kaufen ein.
Und selbstverständlich sollte man auch das Schloß Rheinsberg besuchen. Eine Besichtigung der Räume und Gemächer ist möglich. Und auch der herrliche alte romantische Schloßpark mit Grotte, Obelisk und Figuren lädt zum Lustwandeln ein.

Auf dem Etikett wird informiert:
GEBRAUT NACH DEM DEUTSCHEN REINHEITSGEBOT

Der Braumeister Horst Mücke, Mitglied der Berliner Bierakademie, teilt im Info-Blatt mit:
Durch die unmittelbare Nähe unseres Gasthauses mit seinem urigen Biergarten zum kleinen beschaulichen Bahnhof Rheinsberg spüren Sie das unverwechselbare Flair, wenn Züge ankommen und abfahren. Ein ganz besonderer Höhepunkt sind dabei die traditionellen Fahrten der historischen Dampflok von und nach Berlin!

Stimmt!
So haben wir es auch gemacht und ich kann dieses Erlebnis auch wärmstens empfehlen!

Doch zurück zum Bier. Im Etikett ist das Wahrzeichen der Stadt Rheinsberg zu sehen, das berühmte Schloß.
Dazu gibt es auf dem rückseitigen Etikett auch diese Informationen:
IN DEN JAHREN 1736-1740 WAR SCHLOSS RHEINSBERG DIE FÜRSTLICHE RESIDENZ DES
KRONPRINZEN VON PREUSSEN.
ZUR ERINNERUNG UND ALS BESONDERE REVERENZ AN DIESEN BEDEUTENDEN STAATSMANN ERHIELT DIESES EDEL PILSENER DEN KENNZEICHNENDEN NAMEN:
Kronprinzen

Dazu nochmal ein paar Worte von Braumeister Horst Mücke im Info-Blatt:
Seien Sie herzlich willkommen in unserem Gasthaus "Zum Alten Brauhaus"!
Seit 1910 ist die Privatbrauerei in Rheinsberg in Familienbesitz. Im Jahre 1962 übernahm ich das traditionsreiche Familienunternehmen, übrigens die kleinste Brauerei im Land Brandenburg. Unser eigenes Bier, das Kronprinzen Pils, brauen wir seit November 1994. Kronprinz Friedrich, der spätere Preußenkönig Friedrich der Große (1712-1786), verbrachte in Rheinsberg "seine schönsten Jahre". Und - er war sogar selbst Brauer! Auf Geheiß seines gestrengen Vaters mußte der junge Friedrich einen ordentlichen Handwerksberuf erlernen und entschied sich für die Braukunst.

Soweit Braumeister Horst Mücke. Und somit schließt sich der Kreis wieder:
Ein König der von Beruf Brauer ist!

Im Info-Blatt gibt es noch einen interessanten Brief, welchen ich hier zeigen möchte:

Soweit Dr. Dr. h. c. Prinz Louis Ferdinand von Preußen.

Hier eine Ansichtskarte der Gasthaus-Brauerei "Zum Alten Brauhaus":

Das Kronprinzen Edel-Pilsener ist wirklich ein sehr gutes Bier. Es hat eine etwas eigentümliche Note im Geschmack, schmeckt aber trotzdem oder gerade deswegen sehr gut. Dieses Bier ist golden in der Farbe, frisch, fein getreidig-aromatisch, süffig, würzig, feinherb, spritzig, erfrischend, solide und lecker.
Meines Wissens ist dieses Bier nur in der Gasthaus-Brauerei "Zum Alten Brauhaus" in Rheinsberg erhältlich.

Hier geht es im Web zur Privatbrauerei Rheinsberg.

Prädikat: sehr gut!