Lausitzer - Porter


Das Lausitzer Porter kommt von der Bergquell-Brauerei Löbau GmbH, Löbau.

Auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Eines der ältesten Porterbiere Deutschlands
Bereits 1895 wurde bei Bergquell in Löbau Porter gebraut und es war damals schon in der Lausitz ein beliebtes Getränk. Mit unserem Lausitzer Porter setzen wir diese Brautradition erfolgreich fort. Der sagenhaft süffige Geschmack dieses einzigartigen Dunklen hat heute landesweit Freunde unter den Kennern der schwarzen Braukunst gefunden.

Und auf dem rückseitigen Etikett älterer Lausitzer Porter wird informiert:
Es ist wieder da:
Das "Lausitzer Porter"!
Bis vor wenigen Jahren hatte "Porter" in der Lausitz eine große Tradition. Gerne wurde diese sagenhaft süffige und dunkle Brauspezialität getrunken. Jetzt gibt es wieder "Lausitzer Porter" mit dem unvergleichlich guten Geschmack! Der Malz-Mönch war es, der in den Archiven das Braurezept wiederentdeckte. Mit seinem Namen bürgt er heute in der Bergquell Brauerei für die Qualität dieser sagenhaft süffigen Brauspezialität.

Dieses Bier ist schwarz in der Farbe, frisch und feinmalzig im Geschmack, lecker, feinwürzig, sehr süffig, sehr vollmundig, mild und aromatisch im Geschmack. Im Abtrunk ist es angenehm aromatisch.

Hier geht es im Web zur Bergquell-Brauerei Löbau.

Prädikat: sehr gut!