Kloster Scheyern - Kloster-Gold Hell


Zur Herkunft des Kloster Scheyern Kloster-Gold Hell ist auf den Etiketten angegeben: Hergestellt und abgefüllt durch die Tucher Bräu, Nürnberg/Fürth, unter Aufsicht und Kontrolle durch das Kloster Scheyern.

Auf dem Etikett wird informiert:
seit 1119
sowie:
EX FONTANA PURA ET HORDEUM DISTICHUM NUTANS ET HUMULUS LUPULUS BAVARICUS
NUNC EST BIBENDUM

Und auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Helles, mild gehopftes Export. Feinwürziger Geschmack durch Malz aus einheimischer Braugerste.

Dieses Bier ist golden in der Farbe, frisch, sehr angenehm getreidig-aromatisch, sehr süffig, sehr vollmundig, feinwürzig, lieblich und lecker. Der Abtrunk ist sehr angenehm getreidig-aromatisch.

Hier geht es im Web zum Kloster Scheyern.
Und hier zum Kloster Scheyern.
Und hier zur Tucher Bräu.

Prädikat: sehr gut