Engel - Weißbierpils


Das Engel Weißbierpils kommt von der Engel-Bräu G. Fach, Crailsheim Hohenlohe-Franken.

Dieses Bier gibt es in einer für ein Bier recht ungewöhnlichen Flasche mit Schraubverschluß.

Auf dem Etikett wird informiert:
hefig-hopfig
sowie:
über 125 Jahre Privatbrauerei

Und auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Ober- und Untergäriges in Einem
Weißbierpils
vereint zwei streng nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraute Biere. Diese naturtrübe Biermischung setzt sich aus 53% obergärigem Hefeweißbier und 47% untergärigem Pilsbier zusammen. Beide Biere werden in einem gemeinsamen Brauvorgang zur Ausreifung gebracht. Das im Antrunk fruchtig-würzige Hefeweißbier verbindet sich dabei mit dem im Nachtrunk feinherb-hopfigen Pilsbier zu einem unverwechselbaren, hochwertigen Geschmackserlebnis.

Kurioserweise ähnelt dieses Bier sehr dem Fürst Wallerstein Weißbierpils und auch dem Kauzen Weißbierpils.
Dieses Bier ist golden naturtrüb in der Farbe, sehr frisch im Geschmack, sehr süffig, sehr vollmundig, feinherb, mildwürzig, sehr lecker, überaus aromatisch, absolut prickelnd, überaus spritzig, sehr erfrischend, urig, solide und einfach köstlich. Es läuft wie Öl und der Abtrunk ist sehr angenehm herb-aromatisch.

Hier geht es im Web zur Engel-Bräu.

Prädikat: sehr gut & sehr lecker