Kloster Scheyern - Kloster-Export Dunkel


Zur Herkunft des Kloster Scheyern Kloster-Export Dunkel ist auf den Etiketten angegeben: Hergestellt und abgefüllt durch die Tucher Bräu, Nürnberg/Fürth, unter Aufsicht und Kontrolle durch das Kloster Scheyern.

Auf dem Etikett wird informiert:
SEIT 1119
sowie:
EX FONTANA PURA ET HORDEUM DISTICHUM NUTANS ET HUMULUS LUPULUS BAVARICUS
NUNC EST BIBENDUM

Und auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Ein Bier mit Tradition: dunkel, süffig und mit herzhaftem Röstaroma - gebraut nach überlieferter Rezeptur.

Dieses Bier ist dunkel in der Farbe, frisch, mildmalzig im Geschmack, feinwürzig, feinaromatisch, kräftig, sehr süffig, sehr lecker, urig, rustikal, köstlich, sehr vollmundig, feinherb und voll im Aroma.

Zur Herkunft dieses älteren Kloster Scheyern Kloster-Export Dunkel ist auf den Etiketten angegeben: Hergestellt und abgefüllt durch die Hasen-Bräu GmbH, Augsburg, unter Aufsicht und Kontrolle durch das Kloster Scheyern.

Dieses Bier ist dunkel in der Farbe, frisch, sehr malzig im Geschmack, aromatisch, würzig, kräftig, sehr süffig, lecker, urig, rustikal, köstlich, sehr vollmundig, feinherb und voll im Aroma.

Hier geht es im Web zum Kloster Scheyern.
Und hier zum Kloster Scheyern.
Und hier zur Tucher Bräu.
Und hier zur Hasen-Bräu.

Prädikat: sehr gut