Gaffel


Das Gaffel Kölsch kommt von der Privat-Brauerei Gaffel, Köln.

Auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Gaffel Kölsch
ist eine besonders frische Kölner Bierspezialität, die nach dem Deutschen Reinheitsgebot von 1516 und altem Familienrezept obergärig gebraut wird.
Der hopfenbetonte Geschmack entfaltet sich, wenn Sie Gaffel Kölsch stets kühl und dunkel lagern und mit einer Trinktemperatur von 6�-8�C geniessen.

Und das rückseitige Etikett dieses älteren Gaffel Kölsch von der Privatbrauerei Gaffel, Köln, informiert:
Die Revolution der Frische
1396 errichteten die Handwerksvereinigungen der Gaffeln in einer friedlichen Revolution Kölns erste Demokratie. Diesem frischen Geist fühlen wir uns bis heute verpflichtet. So brauen wir unser Gaffel-Kölsch stets nach dem Deutschen Reinheitsgebot und mit ausgewählten Rohstoffen - das auch heute noch einen Hauch frischer ist.

Wahrscheinlich weiß nur ein Kölner was den Reiz eines Kölsch ausmacht. So wie die unerklärliche Faszination und die Begeisterung der Kölner für den Kölner Karneval einem Aussenstehenden rätselhaft bleibt...

Dieses Bier ist golden in der Farbe, frisch im Geschmack, sehr mild, feinherb, sehr wässrig, lasch und belanglos. Es fehlen sowohl Würze als auch Süffigkeit.

Hier geht es im Web zum Gaffel.

Prädikat: okay