Schützengarten - St. Galler Landbier


Das Schützengarten St. Galler Landbier ist ein Bier aus der Schweiz. Es kommt aus der Brauerei Schützengarten AG, St. Gallen.

Bier heißt in der Schweiz Bier, Bière und Birra.
Die Schweiz ist wohl das Land der Lager-Biere. Denn der Großteil der Biere, die ich dort entdeckte, waren Lager-Biere. Außerdem gibt es im Vergleich zu anderen Ländern eine große Vielfalt an Hanf-Bieren.
Völlig zu Unrecht ist die Schweiz - biermäßig gesehen - ein weißer Fleck auf der Weltkarte...

Dieses Bier gibt es in einer traditionellen Glasflasche mit Schnappverschluß.

Auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
St. Galler Landbier
ist eine helle, untergärige Bierspezialität. Neben feinem Aromahopfen aus Stammheim (ZH) verwendet der Schützengarten-Braumeister bestes Gerstenmalz, Weizenmalz vom Gutsbetrieb Schloss Watt in Mörschwil bei St. Gallen sowie Mais aus dem Rheintal. Diese wertvollen Naturprodukte, verbunden mit einer behutsamen Gärung und Lagerung, geben dem St. Galler Landbier seine hell-goldene Farbe und sein einmaliges samtig-bieriges Aroma.

Dieses Bier ist golden in der Farbe, frisch im Geschmack, mildwürzig, lieblich, süffig, feinherb, feinaromatisch und insgesamt solider Durchschnitt.

Hier geht es im Web zur Brauerei Schützengarten.

Prädikat: gut