Rambo No 1


Das Rambo No 1 kommt von der Meusel-Bräu, Dreuschendorf.

Der seltsame Name des Bieres ist wahrscheinlich nur eine Abkürzung für die Biersorte, denn auf dem Etikett wird informiert:
Der erste "Weisse-Rauch-Märzenbock"

Dieses Bier ist bernsteindunkel und leicht naturtrüb in der Farbe, rauchig im Geschmack, malzig, säuerlich (eventuell weit vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums schlecht geworden?), urig, solide, süffig und vollmundig.

Prädikat: gut