Zwickelgold


Das Zwickelgold ist ein Bier aus der Schweiz. Es kommt aus der Sonnenbräu, Rebstein.

Bier heißt in der Schweiz Bier, Bière und Birra.
Die Schweiz ist wohl das Land der Lager-Biere. Denn der Großteil der Biere, die ich dort entdeckte, waren Lager-Biere. Außerdem gibt es im Vergleich zu anderen Ländern eine große Vielfalt an Hanf-Bieren.
Völlig zu Unrecht ist die Schweiz - biermäßig gesehen - ein weißer Fleck auf der Weltkarte...

Dieses Bier gibt es in einer traditionellen Glasflasche mit Schnappverschluß.

Auf dem Etikett wird informiert:

Der "Schollestecher"

naturtrüb, mit feiner Hefe

...üsers guet Rhintalerbier

Und auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Alt-Rheintaler Zwickelbier
Seit der Gründung 1891 diente "Scholle" oder Torf aus dem Rheintaler Riet der SONNENBRÄU fast 60 Jahre als einheimisches Heizmaterial im Sudhaus.
ZWICKELGOLD
Gebraut aus caramelisiertem Malz - naturbelassen, bernsteinfarbig, unfiltriert und mit feiner Hefe. Der herzhaft frische Biergenuss, direkt aus dem kühlen Sonnenbräu-Lagerkeller.

Dieses Bier ist golden und leicht naturtrüb in der Farbe, frisch im Geschmack, mildwürzig, feinherb, absolut süffig, sehr vollmundig und wirklich sehr lecker. Der Abtrunk ist sehr angenehm aromatisch. Es läuft wie Öl! Ein leckeres Bier mit Charakter und ausgewogenem Aroma.

Hier geht es im Web zur Sonnenbräu.

Prädikat: sehr gut!!