Dom


Das Dom Kölsch kommt von der Dom-Brauerei GmbH, Köln.

Auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Der Name verpflichtet.
Dom und Kölsch sind für Kölner, was Romeo und Julia war: eine echte Herzensangelegenheit. Wer Dom Kölsch heißt, weckt deshalb ganz besondere Erwartungen. Unsere Braumeister sind sich dieser Verantwortung seit Generationen bewußt. Kein Wunder also, dass unsere obergärige Bierspezialität weit über die Grenzen der Dom-Stadt hinaus geschätzt wird.

Ein Kölsch kommt fast immer aus Köln. Dieses hier heißt wie das Wahrzeichen der Stadt, welches im Etikett auch dargestellt wird.
So schön der Kölner Dom ist, so beschwerlich der Aufstieg über endlose Treppen und so wunderbar die Aussicht über die Stadt und den Rhein ist, so unerklärlich und rätselhaft ist die Faszination und die Begeisterung der Kölner für den Kölner Karneval. Und wahrscheinlich weiß nur ein Kölner was den besonderen Reiz eines Kölsch ausmacht...

Dieses Kölsch ist hellgolden in der Farbe, frisch im Geschmack, feinherb, feinwürzig und sehr mild. Der Schaum ist sehr feinporig.

Hier geht es im Web zur Dom-Brauerei.

Prädikat: gut