Klosterbräu - Bamberger Schwärzla


Das Klosterbräu Bamberger Schwärzla kommt von der Klosterbräu Schröder, Bamberg.

Auf dem Etikett wird informiert:

Bambergs älteste Braustätte

Fürstbischöfliches Braunbierhaus von 1533-1790

Und auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Das tiefdunkle untergärige
Bamberger
Schwärzla
knüpft an die über 450 jährige Brautradition des Fürstbischöflichen Braunbierhauses an. Das malzblumige Schwarzbier wirkt auf den Gaumen des Bierfreundes geschmeidig schlank und anziehend mild.

Dieses Bier gibt es in einer traditionellen Glasflasche mit Schnappverschluß.
Es ist fast schwarz in der Farbe, herb, feinmalzig im Geschmack, süffig, urig, mildwürzig und lecker.

Hier geht es im Web zum Klosterbräu.

Prädikat: sehr gut