Pilsator


Das Pilsator kommt von der Frankfurter Brauhaus GmbH, Frankfurt (Oder).
Ältere Pilsator mit identischen Etiketten kamen von der Brauerei Pilsator GmbH, Berlin.

Auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Ein frisch-spritziges Pilsener mit mild-bekömmlicher Hopfennote und prickelnder Rezenz.
Ein Pilsener mit Tradition.

Meine Einschätzung zum Pilsator von der Frankfurter Brauhaus GmbH:

Dieses Bier ist golden in der Farbe, frisch im Geschmack, feinwürzig und herb. Es ist allerdings kein Highlight, denn es ist irgendwie belanglos und auch im Abtrunk ist es enttäuschend.

Prädikat: okay

Meine Einschätzung zum Pilsator von der Brauerei Pilsator GmbH:

Dieses Bier ist golden in der Farbe, frisch, feinherb und feinwürzig. Es besitzt ein leicht getreidiges Aroma und ist insgesamt solider Durchschnitt.

Prädikat: gut

Das Pilsator von der Frankfurter Brauhaus GmbH gibt es auch einer braunen PET-Plasteflasche nach Einführung des Zwangspfandes auf Einweg-Getränkeverpackungen (ab 1. Januar 2003):

Ist es nur Einbildung oder wirklich so - egal, Bier aus einer Plasteflasche schmeckt meist nicht und ist stillos.
Dieses Bier ist golden in der Farbe, frisch, herb, belanglos und lasch. Aber es schmeckt einfach nicht und besitzt ein leicht unangenehmes Aroma.

Prädikat: mangelhaft