König Ludwig Dunkel


Das König Ludwig Dunkel kommt von der König Ludwig GmbH & Co. KG, Schloßbrauerei Kaltenberg, Fürstenfeldbruck.

Auf dem Etikett wird informiert:
GEBRAUT VON PRINZ LUITPOLD VON BAYERN NACH DEM BAYERISCHEN REINHEITSGEBOT

Und auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Bier von Königlicher Hoheit
Mit bestem dunklen Gerstenmalz und feinherbem Aromahopfen gebraut.
Feinwürzig-malzig und typisch dunkel. Seine Königliche Hoheit, Prinz Luitpold von Bayern, achtet persönlich auf die hohe Qualität dieses Bieres. So ist es Familientradition. Denn schon das Reinheitsgebot von 1516 verdanken wir dem Wittelsbacher Wilhelm IV. Ausgesuchte Rohstoffe aus dem Süden Deutschlands, ein spezielles Sudverfahren und die hohe Vergärung machen dieses Bier so bekömmlich und süffig.

Dieses ältere König Ludwig Dunkel stammt aus der Schlossbrauerei Kaltenberg Irmingard Prinzessin von Bayern GmbH, Fürstenfeldbruck, und wurde gebraut von Prinz Luitpold von Bayern.

Dieses Bier ist bernsteindunkel in der Farbe, frisch und mildmalzig im Geschmack, sehr süffig, sehr vollmundig, lecker, feinmalzig im Aroma, herzhaft, aromatisch, würzig, solide und urig.

Hier geht es im Web zur Schlossbrauerei Kaltenberg Irmingard Prinzessin von Bayern GmbH.
Und hier zu König Ludwig.

Prädikat: sehr gut!