Störtebeker - Jopenbier


Das Störtebeker Jopenbier stammt von der Stralsunder Brauerei GmbH, Hansestadt Stralsund.

Auf dem Etikett wird informiert:
GEBRAUT NACH ALTER HANSEATISCHER BRAUTRADITION
sowie:
GEBRAUT NACH DEM DEUTSCHEN REINHEITSGEBOT

Dieses Bier ist Bestandteil der Störtebeker Schatzkiste:

Auf dem rückseitigen Etikett auf der Flasche gibt es das hier zu lesen:
Dieses einstmals in der Hansestadt Danzig beheimatete Bier wurde von den sogenannten Jopen- oder Schoppenbrauern gebraut. Wahrscheinlich spielte beim Brauprozeß die Schöpfkelle, die Jope, eine wichtige Rolle. Von hier kamen die beliebten „Roten Biere", die eine volle leuchtende Bernsteinfarbe zeigten. Durch den Export wurde dieses besondere Hansebier überall gerühmt. Unser bernsteinfarbenes Jopenbier zeichnet sich durch seinen fruchtig-spritzigen Geschmack aus.

Das stimmt, denn das Jopenbier schmeckt sehr gut.

Hier geht es im Web zum Störtebeker.

Prädikat: sehr gut

Fotos: © Stralsunder Brauerei GmbH