Amsterdams Blond


Das Amsterdams Blond ist ein Bier aus den Niederlanden. Es stammt von Thyssens Amsterdams Blond, Amsterdam.

Bier heißt in den Niederlanden Bier.
Schier überwältigend ist das Angebot und die Sortenvielfalt holländischer und auch belgischer Biere in den Kaufhallen vor Ort. Neben Dosenbieren gibt es fast nur ziemlich kleine Flaschenbiere, meist in 0,3-Liter-Abfüllungen. Und egal ob es die Flaschenbiere in Kästen oder 6er-Packs gibt, fast alles sind Pfandflaschen, und das selbst in Billig-Discountern.

Das Amsterdams Blond gibt es in einer außerordentlich originellen Glasflasche in Form der Poller, die man in Amsterdam auf den Straßen überall sieht:

Und ganz genau wie die Poller, so ist auch diese Flasche reliefartig verziert mit den drei Adreaskreuzen aus dem Wappen der Stadt. Das Wappen gibt es seit Verleihung der Stadtrechte im Jahre 1300. Welche Bedeutung allerdings die drei Kreuze haben, welche auch auf den Etiketten zu finden sind, ist wohl völlig unbekannt...
Passend dazu wurde das tolle Etikett liebevoll und wirklich außergewöhnlich gestaltet. Beachtenswert auch die für ein Bier-Etikett ziemlich ungewöhnliche mondäne elegante Schriftart.
Insgesamt ist das Amsterdams Blond wirklich ein echtes Design-Kleinod!

Auf dem rückseitigen Etikett gibt es diese Worte von
Joan Six van Chandelier (1620-1695):
Nooit kon ik beeter smaak besinnen,
uit silver, of een gouden kop, aan Fiaskoons, of Malgaas sop,
dan 't kooksel van dees Graangodinnen.
Dry sulke glaasen, alle daagh (...)

Dieses Bier ist dunkelgolden in der Farbe, sehr lecker, sehr süffig, herzhaft, würzig, sehr vollmundig und es läuft wie Öl.
Damit ist das Amsterdams Blond nicht nur rein äußerlich etwas Besonderes, sondern es ist auch vom Inhalt her ein absolutes Spitzenbier der Extraklasse!

Hier geht es im Web zu Amsterdams Blond.

Prädikat: lecker & sehr gut!!