Lausitzer - Mühlen Pils


Das Lausitzer Mühlen Pils kommt von der Bergquell-Brauerei GmbH, Löbau.

Dieses Bier gibt es in einer traditionellen Glasflasche mit Schnappverschluß.

Die Brauerei schreibt auf dem Etikett:
"Nicht aus allem Korn wird Mehl!"
(Müllerspruch)

Und außerdem auf dem Flaschenhals-Etikett:
So traditionsreich wie unsere Oberlausitz !

Und auf dem rückseitigen Etikett wird informiert:
Den Müllern aus dem "Äberland"
war neben Mehl auch Bier bekannt ...
... lieferten Sie doch den Brauereien die Braugerste. Dafür mußten sich in der windmühlengeprägten Oberlausitz kräftig die Flügel drehen. Um 1850 zählte man im Neugersdorfer Oberland noch 25 Bockwindmühlen. Das Lausitzer Mühlen-Pils erinnert an ein vergangenes, durch Vereinsarbeit bewahrtes Kapitel Geschichte.

Passend zum geschmackvollen Etikett schmeckt dieses Bier sehr gut.
Das Lausitzer Mühlen Pils ist golden in der Farbe, frisch im Geschmack, getreidig-aromatisch, würzig, hopfig und feinherb. Der Abtrunk ist sehr angenehm getreidig-aromatisch.

Hier geht es im Web zur Bergquell-Brauerei Löbau.

Prädikat: sehr gut